Coronavirus in Italien

Positive an Bord – Quarantäne über alle Fluggäste verhängt

Aus Sicht der Behörden bestand keine andere Möglichkeit: Weil an Bord eines Flieges von Malta nach Pescara neun Positive waren, müssen sich nun sämtliche Fluggäste für 14 Tage vorsorglich in Quarantäne begeben. Auch diejenigen, die über einen GreenPass verfügen.

Quarantäne für 70 Reisende nach Pescara

Entschieden hat darüber die regionale TaskForce der Region Abruzzen. Der Flieger aus Malta war am Dienstag, 13. Juli 2021, am Flughafen von Pescara gelandet. Am gleichen Nachmittag hatte dort – auf Anordnung von Marco Marsilio, Präsident der Region Abruzzen – ein Präventionsscreening begonnen. Bedeutet: Alle 70 ankommenden Passagiere wurden unmittelbar nach Ankunft getestet. Fünf Passagiere sollen den Test mit Hinweis auf ihren GreenPass verweigert haben. 65 hingegen haben sich testen lassen.

Verschärfung der Maßnahmen wegen steigender Fallzahlen

Das Resultat: An Bord waren neun positive Fluggäste. Da nun alle andere Passagiere als enge Kontakte der Positiven betrachtet werden, müssen alle für die kommenden 14 Tage in Quarantäne. Auch die mit GreenPass. Die Maßnahme wurde aufgrund steigender Fallzahlen als notwendig erachtet. Man wolle damit, so Alberto Albani als Regionalreferent für Notfallmanagement, das Entstehen möglicher Infektionsherde verhindern. Direkt am Vormittag des Folgetages wurden so etwa auch sämtliche Passagiere eines aus London kommenden Fluges bei Ankunft nochmals getestet.

Bei den positiv getesteten Passagieren aus Malta soll es sich nach übereinstimmenden Medienberichten um jüngere Fluggäste ohne oder mit nur geringen Symptomen handeln.



Die Seite “www.ciao-aus-italien.de” ist eine privat betriebene Seite. Die Arbeit daran erfolgt unentgeltlich in meiner Freizeit. Du möchtest die Arbeit an der Seite unterstützen? Das kannst Du über einen guten Umgangston auf der Facebookseite “Coronavirus in Italien | Facebook”, das Teilen von Artikeln sowie über virtuelle Nervennahrung in Form von Schokolade, die Ihr mir mit wenigen Klicks schicken könnt! Einen ganz herzlichen Dank an alle bisherigen Unterstützer!

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.