Coronavirus in Italien,  Travel

Sardinien: Was gilt in der “weißen Zone”?

Sardinien ist die erste Region, die es mit einem Zwei-Wochen-Inzidenz-Wert von unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in die “weiße Zone” geschafft hat. Die Reproduktionszahl auf der Insel war über drei Wochen lang niedrig, so dass es nun weitere Lockerungen gibt. Das Leben auf der beliebten Mittelmeerinsel nähert sich somit langsam wieder der “Normalität” an.

Sollte der Inzidenzwert jedoch wieder steigen, wird auch das Infektionsgeschehen in der Region neu bewertet und Sardinien könnte einer anderen Farbzone zugeteilt werden (dazu mehr hier: https://ciao-aus-italien.de/2021/03/04/italien-was-gilt-in-welcher-risikozone/) Die hier für die “weiße Zone” aufgeführten Regelungen wären dann nur noch teilweise gültig.

Was ändert sich in der “weißen Zone”?

  • Restaurants öffnen wieder bis 23 Uhr
  • Bars, Pubs und Cafés müssen erst um 21 Uhr schließen
  • Die nächtliche Ausgangssperre gilt nur noch in der Zeit zwischen 23.30 Uhr und 5 Uhr (wer aus triftigen Gründen wie medizinischen Gründen, seiner Arbeit oder aus anderen Notwendigkeiten in dieser Zeit unterwegs ist, ist von dieser Ausgangssperre ausgenommen).
  • Versammlungsverbot etwa vor Schulen, auf Plätzen, in öffentlichen Bereichen, am Meer oder an Aussichtspunkten.
  • Pflicht zum Einhalten eines Mindestabstandes von einem Meter zu anderen Personen.
  • Pflicht zum Tragen von Masken auch draußen (ausgenommen sind lediglich Kinder im Alter von unter sechs Jahren und Personen, die aufgrund einer Behinderung keine Maske tragen können).

Weitere Lockerungen denkbar…

Je nach Infektionsgeschehen kann es in den kommenden Wochen auch noch weitere Lockerungen geben, die dann per Dekret festgelegt werden. Dazu gehören:

  • die Wiedereröffnung von Fitnessstudios und Tanzschulen (kein Kontakttanz)
  • das Öffnen von Einkaufszentren auch an Samstagen und Sonntagen
  • das Öffnen von Museen und kulturellen Stätten auch an Feiertagen

Quelle: Ordinanza N. 4 vom 28. Februar 2021, Region Sardinien

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.