Coronavirus in Italien,  Travel

Italien: Welche Länder gehören zur C-Liste?

Wenn von Quarantänebestimmungen bei Einreise die Rede ist, werden immer wieder bestimmte Ländergruppierungen genannt. Doch welche Länder gehören eigentlich zu welcher Liste? Hier die entsprechende Aufteilung des italienischen Gesundheitsministeriums:

Länder der A-Liste

Mit dem Vatikan und San Marino gehören nur zwei kleine Staaten zu dieser Liste. Für sie gelten keine Beschränkungen bei Einreise nach Italien.

Länder der B-Liste

Hierzu zählen die Länder mit “niedrigem epidemiologischen Risiko”. Welche Länder zu dieser Liste gehören, wird je nach Infektionslage im Land festgelegt. Gehört ein Land zu dieser Liste, sind Reisen aus und in diese Länder ohne Einschränkung und ohne die Darlegung von Gründen möglich. Entfallen würden dann eine Quarantänepflicht sowie die Pflicht, sich vor Einreise einem PCR- oder Antigen-Schnelltest zu unterziehen und ein negatives Testergebnis vorzuweisen. Einschränkungen gelten nur dann, wenn in den 14 Tagen zuvor ein Transit durch oder ein Aufenthalt in Ländern der Ländergruppen D oder E erfolgt ist. Das Ausfüllen einer Selbsterklärung ist weiterhin erforderlich.

Aktuell (Stand 30. April 2021) gehört KEIN Land zu dieser Liste.

Länder der C-Liste

Recht lang ist hingegen die Liste der Länder, die aktuell zur C-Liste gehören und für die Quarantänepflicht bei Einreise verlängert wurde: Neue Einreisebestimmungen: Quarantänepflicht wird verlängert (ciao-aus-italien.de)

Das sind folgende Länder:

Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark (inklusive der Faröer-Inseln und Grönland), Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (inkl. Guadalupe, Martinique, Guyana, Riunion, Mayotte, aber unter Ausschluss der zum Land gehörenden Territorien, die sich geographisch außerhalb des europäischen Kontinents befinden) Griechenland, Irland, Island, Israel, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (unter Ausschluss der zum Land gehörenden Territorien, die sich geographisch außerhalb des europäischen Kontinents befinden), Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (inkl. Azoren und Madeira),  Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien (inkl. der Territorien auf afrikanischem Kontinent), Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich (UK) und Nordirland, Zypern

Erklärung in italienischer Sprache: Elenco C – Covid-19 – Viaggiatori (salute.gov.it)

Länder der D-Liste

Zu den Ländern der D-Liste gehören aktuell (Stand 30. April 2021): Australien, Neuseeland, Korea, Ruanda, Singapur, Thailand sowie weitere Staaten mit niedrigem epidemiologischen Risiko, die per Dekret in diese Gruppe eingestuft werden.

Erläuterung in italienischer Sprache: List D – Covid-19, travellers (salute.gov.it) / englische Sprache: List D – Covid-19, travellers (salute.gov.it)

Länder der E-Liste

In diese Gruppe gehören Länder, für die spezielle Einreisebestimmungen gelten. Das betrifft aktuell Brasilien, Bangladesch, Indien und Sri Lanka: Neue Einreisebestimmungen: Quarantänepflicht wird verlängert (ciao-aus-italien.de)


Bitte beachtet, dass das hier eine privat betriebene Seite ist. Sie soll Hilfestellung bei Themen rund um Corona gebenHier bekommt Ihr keine offiziellen AuskünfteDie Seite wird auch nicht rund um die Uhr aktualisiert und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Achtet deshalb bitte auch immer auf das Datum, an dem der jeweilige Beitrag veröffentlicht worden istDanke!


Ihr möchtet die Arbeit an dieser Seite unterstützen? Das könnt Ihr jederzeit über einen guten Umgangston auf der Facebookseite “Coronavirus in Italien” oder aber über virtuelle Schokolade

3 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.