Coronavirus in Italien,  Reisen mit Kindern

Italien: Wann öffnen die Schwimmbäder wieder?

Gute Nachrichten für Schwimmbäder: Nur noch wenige Wochen und sie dürfen wieder öffnen.

Was sieht das aktuelle Dekret vor?

Laut Dekret dürfen Schwimmbäder (Hallenbäder oder Indoor-Schwimmbäder) ab dem 1. Juli 2021 wieder öffnen. An die Öffnung geknüpft sind neben der Zuordnung zu einer entsprechenden Risikozone (nur gelbe und weiße Zonen – aktuelle Einteilung hier: https://ciao-aus-italien.de/2021/05/19/aktuelle-einteilung-der-risikozonen/) die Einhaltung der geltenden Hygiene- und Sicherheitsrichtlinien. Im Dekret Nr. 65 vom 18. Mai 2021 heißt es dazu:

2. Dal 1° luglio 2021, in zona gialla, sono consentite le attivita'
di piscine e centri natatori anche in impianti coperti in conformita'
ai protocolli e  alle  linee  guida  adottati  dalla  Presidenza  del
Consiglio  dei  ministri  -  Dipartimento  dello  sport,  sentita  la
Federazione medico sportiva italiana (FMSI), sulla  base  di  criteri
definiti dal  Comitato  tecnico-scientifico,  fermo  restando  quanto
previsto dall'articolo 6 del decreto-legge 22 aprile 2021, n. 52

Diese Regelung gilt auch für SPAs.

Wie lange bleibt die Badekappenpflicht bestehen?

Da auch die Frage bereits per PN kam: Die Badekappenpflicht hat mit Corona so rein gar nichts zu tun. Die gab es an vielen Orten auch schon vorher. Betreiber von Schwimmbädern oder SPAs entscheiden darüber, ob Badekappen Pflicht sind oder nicht. In den meisten Fällen werden sie aus Hygienegründen für unabdingbar gehalten. Also ganz gleich, wann es wieder mehr “Normalität” gibt: Die Badekappe muss fast überall sein. Am besten gleich mitnehmen – ansonsten kann sie aber auch in fast allen Schwimmbädern käuflich erworben werden.



Die Seite “www.ciao-aus-italien.de” ist eine privat betriebene Seite. Die Arbeit daran erfolgt unentgeltlich in meiner Freizeit. Du möchtest die Arbeit an der Seite unterstützen? Das kannst Du über einen guten Umgangston auf der Facebookseite “(1) Coronavirus in Italien | Facebook”, das Teilen von Artikeln sowie über virtuelle Nervennahrung in Form von Schokolade, die Ihr mir mit wenigen Klicks schicken könnt! Einen ganz herzlichen Dank an alle bisherigen Unterstützer!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.