Coronavirus in Italien

Aktuelle Einteilung der Risikozonen

Jeden Freitag wird anhand des Infektionsgeschehens erneut darüber entschieden, wie die einzelnen Regionen klassifiziert werden. Ab dem Folgemontag greifen dann die Farbeinteilung und die damit verbundenen Einschränkungen oder Lockerungen. Ein Überblick dazu wird immer am Wochenende auf der Facebookseite Coronavirus in Italien gepostet. Ab sofort findet Ihr auch hier die aktuelle Einteilung.

Abweichungen für einzelne Gemeinden möglich

Bitte beachtet dabei, dass es in jeder Region auch vereinzelte Städte und Gemeinden geben kann, für die es aufgrund eines erhöhten Infektionsgeschehens andere Regelungen geben kann als für den Rest der Region. Diese werden hier NICHT einzeln mit aufgeführt. Informationen dazu erhaltet Ihr auf den Seiten der jeweiligen Regionen oder aber unter den kostenlosen Infohotlines, die geschaltet worden sind: Info-Nummern der Regionen und Hinweise für Reisende (ciao-aus-italien.de)

Farbeinteilung ab dem 28. Juni 2021

ALLE Regionen sind weiß – auch das Aostatal. Diese Regelungen gelten für weiße Zonen: https://ciao-aus-italien.de/2021/05/29/diese-regeln-gelten-in-weissen-zonen/

Farbeinteilung ab dem 21. Juni 2021

Die Lage in Italien entspannt sich weiter. Nur noch eine Region ist “gelb”, alle anderen werden mit “weiß” beurteilt. Diese Regelungen gelten für weiße Zonen: https://ciao-aus-italien.de/2021/05/29/diese-regeln-gelten-in-weissen-zonen/

Farbeinteilung ab dem 14. Juni 2021

Ab dem 14. Juni 2021 befinden gibt es sogar mehr weiße als gelbe Regionen. Mit lediglich gelben und weißen Regionen, besteht in Italien Reisefreiheit. Bitte beachtete jedoch die Sonderregelungen für Sardinien: https://ciao-aus-italien.de/2021/05/31/besonderheiten-bei-der-einreise-nach-sardinien/

Farbeinteilung ab dem 7. Juni 2021

Weitere Regionen rutschen in Italien in die “weiße Zone”. Damit gibt es auch für die Regionen Abruzzen, Ligurien, Umbrien und Venetien Erleichterungen.

Farbeinteilung ab dem 31. Mai 2021

Gute Nachrichten: In keiner Region hat sich das Infektionsgeschehen deutlich verschlechtert – im Gegenteil. Friuli Venezia Giulia, die Molise und Sardinien sind sogar “weiß”. Das ist mit weiteren Lockerungen verbunden: https://ciao-aus-italien.de/2021/05/29/diese-regeln-gelten-in-weissen-zonen/

Farbeinteilung ab dem 24. Mai 2021

Es ist alles “gelb”! 🙂

Farbeinteilung ab dem 17. Mai 2021

Gute Neuigkeiten: Das Infektionsgeschehen ist abgeflaut. Ganz Italien ist “gelb”. Nur das Aostatal ist aktuell als “orange” eingestuft.

Farbeinteilung ab dem 10. Mai 2021

Keine roten Zonen mehr in Italien! 🙂 Das Aostatal ist aus der roten Zone in die orangene gerutscht, Basilikata und Kalabrien sind nicht mehr orange, sondern gelb. Sardinien und Sizilien verbleiben noch mindestens eine Woche in der orangenen Zone.

Farbeinteilung ab dem 3. Mai 2021

Das Aostatal (jetzt rot) und Sardinien (jetzt orange) tauschen die Plätze. Es gibt nach wie vor keine weiße Region. Die Basilikata, Kalabrien, Apulien und Sizilien sind weiterhin orange.

Farbeinteilung ab dem 26. April 2021

Hier die Farbeinteilung für die Woche ab Montag, 26. April 2021. Sardinien (vor einigen Wochen als einzige Region weiß) ist die einzige Region, die nun als Hochrisikoregion angesehen wird und mit einem erhöhten Infektionsgeschehen zu kämpfen hat.



Die Seite “www.ciao-aus-italien.de” ist eine privat betriebene Seite. Die Arbeit daran erfolgt unentgeltlich in meiner Freizeit. Du möchtest die Arbeit an der Seite unterstützen? Das kannst Du über einen guten Umgangston auf der Facebookseite “(1) Coronavirus in Italien | Facebook”, das Teilen von Artikeln sowie über virtuelle Nervennahrung in Form von Schokolade, die Ihr mir mit wenigen Klicks schicken könnt! Einen ganz herzlichen Dank an alle bisherigen Unterstützer!

❤️

4 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.