Wo gilt in Italien noch die Maskenpflicht?

Ab dem 1. Mai 2022 entfällt in Italien in vielen Bereichen die Maskenpflicht.

In Italien sind mehr als 90 Prozent der Bevölkerung ab zwölf Jahren vollständig geimpft. Weitere drei Prozent sind in den vergangenen Monaten genesen. Grund genug für das Gesundheitsministerium, die Maßnahmen weiter herunterzufahren. Der Super Green Pass (2G) wird ab dem 1. Mai 2022 nur noch von Besuchern in Krankenhäusern, Pflege- oder Seniorenheimen sowie in Rehaeinrichtungen verlangt. Änderungen gibt es auch bei der Maskenpflicht in Innenräumen.

Fällt die Maskenpflicht in Innenräumen weg?

In vielen Bereichen entfällt die Maskenpflicht in Innenräumen. So wird etwa in Geschäften kein Mund-Nasen-Schutz mehr benötigt. Wer hingegen öffentliche Verkehrsmittel nutzen oder ein Kino besuchen will, benötigt weiterhin eine Maske.

Erforderlich bleibt die Maske in Innenräumen in folgenden Bereichen:

  • Kino (allerdings reicht hier ab dem 1. Mai 2022 eine chirurgische Maske aus)
  • Öffentliche Verkehrsmittel
  • für Publikum im Theater, in Konzertsälen, bei Konzerten sowie Sportwettkämpfen in Innenräumen
  • in Schulen

Die Maskenpflicht in diesen Bereichen gilt bis mindestens zum 15. Juni 2022.

Was gilt für den Arbeitsplatz?

An Arbeitsplätzen (sofern es sich dabei nicht um Arbeitsplätze in oben genannten Bereichen handelt) ist die Maskenpflicht ab dem 1. Mai 2022 aufgehoben. Das gilt auch für Hotels und Restaurants (sowohl für Gäste als auch für Beschäftigte).

Keine Maske = keine Ansteckungsgefahr in Italien?

Bitte nicht vergessen: Eine Maske ist zwar keine Pflicht, wird aber dennoch (insbesondere, wenn empfohlene Sicherheitsabstände zu anderen Personen nicht eingehalten werden können), weiterhin empfohlen, um sich selbst und andere zu schützen. In Italien ist zwar der Corona-Notstand beendet, aber es gibt aktuell (Stand Ende April 2022) mehr als 1,2 Millionen Infizierte im Land. Die Zahlen könnt Ihr hier nachlesen: April 2022: Todesfälle, Neuinfektionen, aktive Fälle

Wichtig: Kontaktpersonen MÜSSEN Maske tragen!

Achtung: Ihr seid direkte Kontaktperson einer positiv getesteten Person? Dann fallt Ihr zwar (auch ungeimpft) nicht mehr unter die Quarantänepflicht, MÜSST aber Maske tragen. Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Italien: KEINE Quarantäne mehr für Kontaktpersonen

Wo kann ich die neuen Regelungen nachlesen?

Auf der Seite des italienischen Gesundheitsministeriums wurde noch am Abend bekanntgegeben, dass Gesundheitsminister ein entsprechendes Dekret unterzeichnet habe – und zwar: “il ministro della Salute Roberto Speranza ha firmato l’ordinanza che recepisce il testo dell’emendamento sull’utilizzo delle mascherine al chiuso, come approvato dalla commissione”. Damit wird einer bereits vom Ausschuss der Abgeordnetenkammer gebilligten, weitgehenden Aufhebung der Maskenpflicht in Innenräumen zugestimmt.



Die Seite “www.ciao-aus-italien.de” ist eine privat betriebene Seite. Ich selbst bin ausgebildete Tageszeitungsredakteurin und Geprüfte Übersetzerin für Italienisch. Mehr zu mir könnt Ihr hier nachlesen: “Ciao aus Italien”: Wer betreibt eigentlich die Seite? Die Arbeit an dieser Seite erfolgt unentgeltlich in meiner Freizeit. Du möchtest die Arbeit an der Seite unterstützen? Das kannst Du über einen guten Umgangston auf der Facebookseite “Coronavirus in Italien | Facebook”, das Teilen von Artikeln sowie über virtuelle Nervennahrung in Form von Schokolade, die Ihr mir mit wenigen Klicks schicken könnt! Damit könnt Ihr die Finanzierung dieser Seite weiter sichern. Einen ganz herzlichen Dank an alle bisherigen Unterstützer!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*