Aktuelles,  Coronavirus in Italien,  Reisen mit Kindern

Italien schafft digitale Einreiseanmeldung ab 1. Mai 2022 ab

Vorbei die Zeiten, in denen die digitale Einreiseanmeldung ausgefüllt werden musste. Ab dem 1. Mai 2022 ist das Ausfüllen der digtalen Passenger Locator Form nicht mehr erforderlich. Gesundheitsminister Roberto Speranza hat ein entsprechendes Dekret unterzeichnet.

Fallen ab dem 1. Mai 2022 alle Einreisebestimmungen weg?

Aber ACHTUNG: Mit gleichem Dekret werden die übrigen Einreisebestimmungen bis zum 31. Mai 2022 verlängert. Das bedeutet, dass zwar KEINE digitale Einreiseanmeldung mehr erforderlich ist, aber der Green Pass zur Einreise weiterhin benötigt wird. Der Green Pass entspricht der 3-G-Regelung.

Was benötige ich zur Einreise nach Italien?

Neben gültigen Ausweispapieren wird somit ein noch gültiger Nachweis benötigt über entweder

  • die vollständige Impfung
  • eine Genesung
  • einen negativer Antigen-Schnelltest (max. 48 Stunden alt) oder aber einen negativen PCR-Test (max. 72 Stunden alt)

Was gilt bei der Einreise nach Italien für Kinder?

Kinder ab einem Alter von sechs Jahren müssen bei Einreise die gleichen Voraussetzungen erfüllen wie Erwachsene und benötigen somit ebenfalls einen gültigen Green Pass.

Was muss ich vor dem 1. Mai 2022 beachten?

Wer bis einschließlich 30. April 2022 nach Italien will, benötigt hingegen weiterhin das EU Digital Passenger Locator Form (dPLF) (euplf.eu). Eine ausführliche Ausfüllhilfe findet Ihr hier: Italien: So wird das Einreiseformular ausgefüllt – Die Ausfüllhilfe ist natürlich auch für all diejenigen weiter abrufbar, die gerne in Erinnerungen schwelgen… 😉

Gibt es eine Quelle für diese Information?

Klar! Nachlesen könnt Ihr die (kurze) Ankündigung auf der Seite des italienischen Gesundheitsministeriums. Dort sind der Wegfall der digitalen Einreiseanmeldung und die Verlängerung der übrigen Einreisebedingungen heute (28. April 2022) angekündigt worden. In italienischer Originalsprache heißt es dort:

“Il Ministro della Salute Roberto Speranza ha firmato l’ordinanza di proroga al 31 maggio delle disposizioni per gli arrivi dai Paesi Esteri. La novità riguarda il passenger locator form che dal 1 maggio non sarà più necessario.”

Italienisches Gesundheitsministerium

Hier findet Ihr außerdem das entsprechende Dekret zum Download:



Die Seite “www.ciao-aus-italien.de” ist eine privat betriebene Seite. Ich selbst bin ausgebildete Tageszeitungsredakteurin und Geprüfte Übersetzerin für Italienisch. Mehr zu mir könnt Ihr hier nachlesen: “Ciao aus Italien”: Wer betreibt eigentlich die Seite? Die Arbeit an dieser Seite erfolgt unentgeltlich in meiner Freizeit. Du möchtest die Arbeit an der Seite unterstützen? Das kannst Du über einen guten Umgangston auf der Facebookseite “Coronavirus in Italien | Facebook”, das Teilen von Artikeln sowie über virtuelle Nervennahrung in Form von Schokolade, die Ihr mir mit wenigen Klicks schicken könnt! Damit könnt Ihr die Finanzierung dieser Seite weiter sichern. Einen ganz herzlichen Dank an alle bisherigen Unterstützer!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.