Frühlingsedition: 1 Million Schritte durch Italien

10.000 Schritte pro Tag - am 1. März 2023 geht es los...

Frühlingsedition von 1 Million Schritte durch Italien. Am 1. März geht es los. (erstellt mit Canva)

Das hier ist eigentlich nur eine Ankündigung. Ein Reminder für mich, aber auch eine Motivationshilfe. Denn wie bitte sieht das aus, wenn ich das wieder nicht durchziehe. Beim letzten Scheitern hatte ich eine gute Ausrede: Corona-Infektion, zwei Wochen Quarantäne (und wir haben keinen Garten!), dann weitere gesundheitliche Probleme. Das war alles eine gar nicht schöne Zeit für mich. Die Motivation danach: im Keller. ABER ich muss die Kurve bekommen. Und deshalb hier die Ankündigung: Es wird eine Frühlingsedition von eine Million Schritte durch Italien geben! 🙂

Ein Erfahrungsbericht: 10.000 Schritte pro Tag

Aber warum eigentlich dieses Projekt? Eigentlich recht einfach: Ich will fitter werden! Ich will eine Bikini-Figur! Und mein innerer Schweinehund hatte lang genug das Sagen!

Wann geht es los?

Los geht es am Mittwoch, 1. März 2023.

Ziel: 1 Million Schritte in 100 Tagen.

Enddatum: Freitag, 1. Juni 2023.

Wer mag mitmachen?

Gerne könnt Ihr mich bei diesem Projekt begleiten. Gegenseitige Motivation und so. Meldet Euch dazu gerne unter diesem Beitrag oder schaut am 1. März 2023 bei FB oder Instagram. Bei Facebook findet Ihr mich unter Ciao aus Italien, bei Instagram unter Its_only_me_in_Italy. Da können wir uns sehr gerne vernetzen.

Wie läuft das alles ab mit den 10.000 Schritten?

Versprochen: Das wird ganz locker – zumal auch ich mich ordentlich am Riemen reißen muss. Es müssen auch nicht 10.000 Schritte pro Tag sein. In meinem Fall möchte ich nach 100 Tagen irgendwie 1 Million Schritte zusammen haben. Ihr könnt Euch gerne für den gleichen Zeitraum ein anderes Schritte-Ziel setzen. 🙂

Täglich (ist nur geplant, ich bin ein Instagram-Muffel) werde ich einen Beitrag auf Instagram setzen. Wöchentlich wird es eine Zusammenfassung auf dieser Seite geben, die Ihr als Status-Bericht auch auf Facebook finden werdet. “Ciao aus Italien” wird damit sicher keine Fitnessseite (haha!), aber dadurch, dass ich in Italien fit werden möchte, gibt es halt auch das ein oder andere Foto aus Italien. Ein paar Tage werde ich definitiv auch in Rom sein. 🙂 Ihr bekommt also nicht nur den Bürgersteig vor dem Haus zu sehen. 🙂

Wer motiviert mich?

Motivation ist natürlich immer erwünscht. Egal auf welchem Kanal. Mein innerer Schweinehund ist nämlich wirklich fies. 🙂 Also dann: Noch ein paar Tage und es geht definitiv los! Jipppiehhh (nicht)!



Schön, dass Du hierher gefunden hast! “Ciao aus Italien” ist eine privat betriebene Seite, auf der Du viele Themen findest, die für Urlauber oder Auswanderer relevant sind. Themen – sofern es sich dabei nicht um persönliche Eindrücke handelt – sind journalistisch aufgearbeitet. Dass die Seite unregelmäßig bestückt wird, liegt daran, dass hier kein komplettes Redaktionsteam, sondern nur eine einzige Redakteurin für zuständig ist – und das bin ich: Nadine, ausgebildete Tageszeitungsredakteurin und Geprüfte Übersetzerin für Italienisch. Berichte gibt es direkt aus Italien und aus erster Hand.

Nadineja
Über Nadineja 210 Artikel
Ciao aus Italien - ich bin Nadine: Als ausgebildete Tageszeitungsredakteurin und Geprüfte Übersetzerin für Italienisch bin ich aktuell als freie Journalistin unterwegs. Diese Seite betreibe ich privat. Das Thema: Italien, die derzeitigen Corona-Maßnahmen und alles rings um Land & Leute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*