1 Million Schritte

1 Million Schritte in 100 Tagen: Das war Woche 2

Juchhu! In der ersten Woche hat alles geklappt wie geplant. Jetzt geht es in Woche 2. Teils sind wir da noch auf Sardinien (dadurch aber auch einen Tag nur unterwegs), am Wochenende dann wieder zu Hause und im Alltag. Damit läuft die Waschmaschine zum Wochenende vermutlich mehr als ich. 😛

Tag 8: Strand und Alghero

Ich bin tatsächlich die ersten 2000 Schritte schon VOR der Abfahrt zum Strand gelaufen. Ein Großteil des Tagespensums folgte dann am Strand selbst – dabei Ausschau haltend nach Feuerquallen. Die Handtücher haben wir schließlich an einem Strandabschnitt ausgebreitet, an dem augenscheinlich weniger Quallen waren. Entweder ich habe sie nicht rechtzeitig entdeckt oder aber sie sind auch umgezogen. 🙃

Das Quallen-Badetuch, das ich am Abend beim Spaziergang (wirklich sehr gemächlich) durch Alghero entdeckt habe, wollte ich dann aber doch nicht. 😄

Schritte an Tag 8: 13.640 Schritte

Noch zurückzulegende Schritte: 913.787 Schritte in 92 Tagen

Tag 9: Strand, Siesta und leckeres Essen

Wenn es nach den Leckereien auf Sardinien (bei meiner Schwiegermutter) geht, dann müsste ich vermutlich 20.000 Schritte pro Tag laufen – mindestens. So aber sind es heute nur etwas mehr als 10.000 gewesen. Fast ausschließlich am Strand zurückgelegt.

Schritte an Tag 9: 12.012 Schritte

Noch zurückzulegende Schritte: 901.775 Schrite in 91 Tagen

Tag 10: Strand und letzte Reisevorbereitungen

Ein letztes Mal barfuß im Sand an der Spiaggia Mugoni laufen, ein letztes Mal die Zehen sehen, wenn man sie ins Wasser taucht (zugegeben: die Adria ist nicht so sauber wie das Meer vor Sardinien… 😛). Und dann: Reisevorbereitungen. Sachen waschen, Auto aussaugen, packen, ein letztes Abendessen mit der sardischen Familie und dann geht es wieder viel zu spät ins Bett. Auch an Tag 11 heißt es früh aufzustehen. Die Fähre zurück aufs Festland geht am Vormittag.

Schritte an Tag 10: 12.601 Schritte

Noch zurückzulegende Schritte: 889.174 Schritte in 90 Tagen

Tag 11: Die Rückfahrt aufs Festland

Frühes Aufstehen, langes Warten vor der Fähre, eine ewig lange Überfahrt und viel zu warm auf dem Oberdeck. Keine 10.000 Schritte an diesem Tag und ganz viel Müdigkeit. Aber wir haben noch eine Hotelübernachtung bei Ankunft gebucht. Erst morgen geht es dann zurück in die Marken.

Schritte an Tag 11: 5.937 Schritte

Noch zurückzulegende Schritte: 883.237 Schritte in 89 Tagen

Tag 12: Stundenlang im Auto Richtung Marken

Die Anfahrt nach Sardinien dauert länger als eine Fahrt nach Deutschland. Und sie zieht sich. Gerade dann, wenn man die Maut vermeiden will. Draußen ist es unglaublich heiß. In der Toskana zeigt das Thermometer über 40 Grad an. Gilt das als Ausrede, nicht so viel gelaufen zu sein? Dabei wird es gerade in der kompletten Projektphase sicher noch mehrfach richtig richtig heiß.

Schritte an Tag 12: 9.074 Schritte

Noch zurückzulegende Schritte: 874.163 Schritte in 88 Tagen

Tag 13: Wäsche waschen und Aufräumen

Tja, wirklich spannende Abenteuer kann ich momentan nicht erleben. Habt Ihr das auch? Nach dem Urlaub überkommt mich das Gefühl, mich richtig erholen zu müssen. Klar, bei uns war das nur ein halber Urlaub (da Besuch bei den Schwiegereltern), aber irgendwie bin ich erledigt. Immerhin habe ich immer noch einen kleinen Vorsprung an Schritten – auch wenn mir das Barfußlaufen am Meer doch sehr fehlt. Hier ist zwar auch Meer, aber in unmittelbarer Nähe dann doch eher Kieselstrand. Da piekst es beim Barfußlaufen doch etwas. 😉

Schritte an Tag 13: 7.779 Schritte

Noch zurückzulegende Schritte: 866.384 Schritte in 87 Tagen

Tag 14: Der erste Hänger…

Vor allem diejenigen von Euch, die Hunde haben, kommen vermutlich locker auf ein paar Kilometer pro Tag. 10.000 Schritte entsprechen in etwa acht bis neun Kilometern. Und irgendwie ist die Luft raus. Mir fehlt der Sandstrand. Meine Laufleistung am Sonntag daher recht bescheiden – und ich bin 729 Schritte im Minus. Also dann am Montag wohl knapp 11.000 Schritte, um alles wieder ins Lot zu bringen. Uff!

Schritte an Tag 14: 5655 Schritte

Noch zurückzulegende Schritte: 860.729 Schritte in 86 Tagen

Wie die erste Woche lief…

Einen Rückblick auf Woche 1 findet Ihr hier: 1 Million Schritte durch Italien: Das war Woche 1

Und hier gibt es mehr zum Projekt: 1 Million Schritte durch Italien: Sommer-Projekt 2022

Fazit nach Woche 2:

Gut gestartet und dann aufgrund von Rückreise und dem Erholungsbedarf NACH der Reise stark nachgelassen. Das liegt aber auch daran, dass das Ergebnis auf der Waage nicht sonderlich motivierend war. Fazit nach zwei Wochen: 100 Gramm abgenommen. Immerhin: Mein Mann hat in den zehn Tagen Sardinien drei Kilo zugenommen. 🙂 Aber ein fettes Minus wäre doch eine weitaus bessere Motivation gewesen… Egal, ich mache weiter. Mal schauen, was Woche 3 so bringt – definitiv aber wieder mehr Fotos. 🙂



Die Seite “www.ciao-aus-italien.de” ist eine privat betriebene Seite. Ich selbst bin ausgebildete Tageszeitungsredakteurin und Geprüfte Übersetzerin für Italienisch. Mehr zu mir könnt Ihr hier nachlesen: “Ciao aus Italien”: Wer betreibt eigentlich die Seite? Die Arbeit an dieser Seite erfolgt unentgeltlich in meiner Freizeit. Du möchtest die Arbeit an der Seite unterstützen? Das kannst Du über einen guten Umgangston auf der Facebookseite “Coronavirus in Italien | Facebook”, das Teilen von Artikeln sowie über virtuelle Nervennahrung in Form von Schokolade, die Ihr mir mit wenigen Klicks schicken könnt! Damit könnt Ihr die Finanzierung dieser Seite weiter sichern. Einen ganz herzlichen Dank an alle bisherigen Unterstützer!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.